Fandom

Disney Fairies Wiki

Die großen Feenspiele

265Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen
Die großen Feenspiele
Film 4Die großen Feenspiele DVDCover.jpg

FotoKamerIcon.png
Mehr Bilder zu Die großen Feenspiele anschauen
FilmrolleIcon.png
Videos zu Die großen Feenspiele anschauen
Eigenschaften
Originaltitel Pixie Hollow Games
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2011
Länge 24 Minuten
Altersfreigabe FSK ohne Altersbeschränkung
Regie Bradley Raymond
Drehbuch Jeffrey M. Howard
David H. Steinberg
Produktion Sean Lurie
Musik Joel McNeely

Die großen Feenspiele ist ein TV Special aus dem Jahr 2011. Ursprünglich war geplant, dass der Film der vierte Teil der Disney Fairies Reihe werden sollte. Die Hauptrolle des Filmes ist diesmal Rosetta.


HandlungBearbeiten

Im Tal der Feen herrscht große Aufregung. Die großen Feenspiele stehen kurz bevor und alle Feen freuen sich auf den sportlichen Wettkampft. Eine Ausnahme bilden die Gartenfeen, die bisher noch nie die Feenspielen gewonnen haben. Um diese Pechsträhne zu beenden will Chloe teilnehmen und zusammen mit einer anderen Gartenfee. Per Zufall wird Rosetta ausgewählt, was ihr gar nicht gefällt da sie es hasst sich schmutzig zu machen.

Bobble und Clank kommentieren die großen Feenspiele. Auch die viermaligen Gewinner der Spiele, das Team der Gewitterfeen bestehend aus Rumpel und Glimmer sind mit von der Partie. In der ersten Disziplin dem Froschhüpfen gewinnen die Tierfeen.

Nach weiteren Disziplinen treten nur noch fünf Teams gegeneinander an und als Rosetta von Rumpel beleidigt wird da sie eine Rutsche mit Schleim nicht hinunter gerutscht ist will Rosetta genau wie Chloe auch gewinnen.

In der letzten Disziplin scheiden die Schnell wie der Blitz Feen und die Feenglanzverwalter aus und ein heißes Rennen zwischen Gartenfeen und Gewitterfeen läuft. Als Rosetta und Chloe in Führung liegen greift Rumpel sie an und der Wagen der Gartenfeen ist kaputt. Die Gewitterfeen gewinnen doch als Rosetta und Chloe zu Fuß das Ziel erreichen werden beide zum Sieger der Spiele ernannt, da Glimmer nicht gemeinsam mit Rumpel durch das Ziel gegangen ist. Rosetta und Chloe sind über ihren Sieg überglücklich.




SynchronisationBearbeiten

Rolle Englischer Sprecher Deutscher Sprecher
Tinkerbell Mae Whitman Gabrielle Pietermann
Klara Raven-Symoné Stephanie Kellner
Silberhauch Lucy Liu Maren Rainer
Rosetta Kristin Chenoweth Sabine Bohlmann
Emily Angela Bartys Shandra Schadt
Vidia Pamela Adlon Elisabeth von Koch
Königin Clarion Anjelica Huston Dagmar Dempe
Terence Jesse McCartney Benedikt Weber
Fee Mary Jane Horrocks Katrin Fröhlich
Bobble Rob Paulsen Mathias Rehrl
Clank Jeff Bennett Mark Kuhn
Chloe Brenda Song Caroline Combrinck
Rumpel Jason Dolley Patrick Schröder
Glimmer Tiffany Thornton Katharina Schwarzmaier
Elf Gary Jeff Bennett Ulf J. Söhmisch
Fern Zendaya Marcia von Rebay
Lilac Jessica DiCicco Simone Fulir
Ivy Kari Wahlgren
Lumina Jessica DiCicco

HörspielBearbeiten

Die großen Feenspiele Hörspiel.jpg
Am 9. März 2012 erschien neben dem Film auch eine Hörspiel CD. Diese erhält 4 Tracks und hat eine Spieldauer von 42 Minuten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki