FANDOM


Feenglanz

Eine Portion Feenstaub

Der Feenstaub oder auch Feenglanz genannt, ist für die Nimmerfeen von äußerster Bedeutung. Ohne Feenstaub können die Feen nicht fliegen und ihre Talente benutzen. Bei den Insidern der Feenglanzverwaltung wird der Feenglanz auch Goldglanz genannt.

Der Feenstaub entspringt aus den Feenstaubbaum der im Zentrum der Tal der Feen wächst. Der Feenstaub hat verschiedene Wirkungen, wenn es auf gewöhnliche Objekte gestreut oder gerieben wird, lässt es das Objekt schweben. Die selbe Wirkung entsteht auch bei allen Menschen und Tieren. Die Feen sind hier aber eine Ausnahme, wenn sie mit Feenstaub in Kontakt kommen schweben sie nicht, dafür können sie ihre Flügel benutzen.
In einem Filmclip sieht man wie Zarina mit Feenstaub experimentiert und dabei Talente anderer Feen verwenden kann.

Blauer FeenstaubBearbeiten

Blauerfeenglanz

Blauer Feenstaub

Der Blaue Feenstaub kann nur alle 8 Jahre erzeugt werden, wenn der Mond blau leuchtet und in einem 90° Winkel auf einen Mondstein scheint.
Die Insider der Feenglanzverwaltung nennen den Blauen Feenstaub "Blauglanz".
Der Blaue Feenstaub wird auch Vervielfältiger genannt, da seine Wirkung denn Goldenen Feenstaub vermehrt und seine Wirkung verstärkt. Der Blaue Feenstaub wird hauptsächlich benutzt, um den Feenstaubbaum am Leben zu erhalten und damit der Baum weiterhin Feenstaub produzieren kann. Wenn der Blaue Feenstaub mit dem gewöhnlichen Feenstaub in Kontakt kommt, erzeugt es eine größere Menge von dem Feenstaub. Es kann auch die Wirkung des Feenstaubes extrem verstärken. Zum Beispiel fliegen Objekte länger und schneller.
Mit dem Blauen Feenstaub ist es auch möglich, einen weiteren Feenstaubbaum zu erschaffen.